8-Punkteplan

8-Punkteplan erfolgreich umsetzen

Wir begleiten Sie ins digitale Klassenzimmer.
Wir Planen mit Ihnen die notwendige Basis IT-Infrastruktur von der Breitbandanbindung bis zur WLAN-Versorgung in den Klassen nach Ihren Bedürfnissen (Erhebung des Ist-Standes, WLAN-Messung, notwendige Maßnahmen definieren und die Ermittlung der Kosten).
Um die Digitalisierung in der Bildung voll ausschöpfen zu können und den IT-Einsatz an Schulen zu forcieren, gilt die schulweite Bereitstellung einer bedarfsgerechten technischen IT-Basisinfrastruktur als unbedingte Grundvoraussetzung. Zu dieser IT-Basisinfrastruktur zählen eine auf Glasfaser basierende Breitbandanbindung am jeweiligen Schulstandort sowie eine leistungsfähige und ausreichende WLAN-Versorgung in den einzelnen Unterrichtsräumen.

Drei Ausbauziele in folgenden Ausstattungsbereichen sind bis 2023 vorgesehen:

  • Glasfaseranschlüsse – Schulgebäudeanbindung – primäre Anbindung
  • Herstellung und Ausbau Inhouse-Basis-Infrastruktur – sekundäre und tertiäre Anbindung (Verkabelung im Schulgebäude)
  • WLAN/LAN-Ausstattung Unterrichtsräume

Der 8-Punkteplan im Überblick:

  1. Portal digitale Schule
  2. Einheitliche Kommunikationsprozesse
  3. Distance-Learning-MOOC (Massive Open Online Course)
  4. Ausrichtung der Eduthek nach Lehrplänen
  5. Gütesiegel Lern-Apps
  6. Ausbau der schulischen Basis-IT-Infrastruktur
  7. Digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler
  8. Digitale Endgeräte für Lehrerinnen und Lehrer

Falls Sie Fragen zum 8-Punkteplan haben, können Sie uns gerne Kontaktieren!